Alternative
Lech – St. Anton

Über die Stuttgarter Hütte nach Zürs und mit dem Bus nach St. Anton

Der Start der Tour folgt auf der Orginaltstrecke des Arlberg Trails Lech – St. Anton. Von der Bergstation der Rüfikopf Seilbahn führt der Weg zunächst bergab ins Ochsengümple. Zahlreiche Quellen spriesen aus dem Grasboden. Über Wollgraswiesen führt der Weg langsam steiler werdend Richtung Rauhkopfscharte. Von 2.410m Höhe lässt sich das Zwischenziel Stuttgarter Hütte bereits erkennen. Fast eben geht es auf Tiroler Landesseite bis zur Alpenvereinshütte der Sektion Schwaben. Von hier ab trennt sich der Arlbergtrail von der leichteren Alternative. Dafür bleibt genügend Zeit für eine gemütliche Einkehr auf der Hütte. Anschließend führt der Weg entlang von Blumenwiesen bergab ins Pazieltal. Der Wildbach wird überquert und es folgt ein kurzer Gegenaufstieg bis zur Trittalpe. Von dort geht es auf einer asphaltierten Straße bis nach Zürs, wo der Postbus den weiteren Transport bis nach St. Anton am Arlberg übernimmt.

Lade die Etappe als GPX herunter

Strecke
10,8 km

Aufstieg
330 m

Benötigter Lift
Rüfikopf Seilbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Linienbus 92 von Zürs nach St. Anton

Gehzeit
3:55 Stunden

Abstieg
952 m

Einkehrmöglichkeiten

  • Rüfikopf Panoramarestaurant 
  • Stuttgarter Hütte
  • Zürs
  • St. Anton